S&L checkt zum zweiten Mal im HOTEL TRANSSILVANIEN ein

S&L Medianetworx hat im Auftrag von Sony Pictures die Presse- und Promotionbetreuung sowie die Online-PR-Kampagne von HOTEL TRANSSILVANIEN 2 übernommen.

Das Drak Pack ist zurück im brandneuen Monster-Komödien-Abenteuer von Sony Pictures Animation: HOTEL TRANSSILVANIEN 2 in 3D. Im Oktober öffnet das Hotel wieder seine Pforten: Und diesmal sind sogar Menschen willkommen! Drakula hat seine Ängste überwunden und ist sanftmütiger geworden, was auch an seinem Enkelsohn Dennis liegt. Doch der Kleine will einfach sein Vampir-Potential nicht so recht entfalten, wie erhofft. Welche abenteuerlichen Trainings-Methoden sich Drak und seine Monstergang deshalb ausdenken, ist ab dem 15. Oktober im Kino zu sehen.

Alles scheint sich im Hotel Transsilvanien zum Besseren entwickelt zu haben… Drakulas strenge Regel, dass nur Monster willkommen sind, wurde endlich gelockert und die Türen stehen auch für menschliche Gäste offen. Doch hinter geschlossenen Sargdeckeln ist Drak um seinen niedlichen Enkel Dennis besorgt, der ? halb Mensch, halb Vampir - immer noch keinerlei Anzeichen zeigt, dass auch ein Vampir in ihm steckt. Während seine Tochter Mavis damit beschäftigt ist, gemeinsam mit ihrem Mann Johnny die menschliche Verwandtschaft zu besuchen - und selbst in einen Kulturschock hineinsteuert -, ruft Großvater Drak seine Freunde Frank, Murray, Wayne und Griffin zusammen, um für Dennis ein "Monster im Training"-Boot Camp zu veranstalten. Doch keiner ahnt, dass Draks griesgrämiger Vater Vlad, der ein Vampir von sehr, sehr, sehr alter Schule ist, dem Hotel bald einen Familienbesuch abstatten will. Als Vlad herausfindet, dass sein Urenkel kein reines Vampirblut in sich trägt - und mittlerweile sogar Menschen im Hotel Transsilvanien willkommen sind -, liegen alle Zähne blank.

Regie führte wieder Genndy Tartakovsky und in der englischen Originalfassung sind erneut Adam Sandler, Selena Gomez, Kevin James, Fran Drescher, David Spade sowie Steve Buscemi zu hören. Neu mit dabei ist Mel Brooks als mürrischer Urgroßvater Vlad.